Götschenalm
Herrliches Panorama in den Alpen
My video

Zurück zur Hauptseite

Winter

Wintervergnügen im Berchtesgadener Land

Ob für Träumer, Abenteurer, Erholungssuchende oder Pistenkönige, eine Vielseitigkeit verspricht das winterliche Berchtesgadener Land. Kaum 20 Kilometer von Salzburg entfernt, inmitten der östlichen bayerischen Alpen thront hier der Watzmann (2.713m) als Wahrzeichen über der Region.

Das Berchtesgadener Land, mit seinen vier Gemeinden Bischofswiesen, Marktschellenberg, Ramsau und Schönau am Königssee, bietet das Winterkomplettpaket:
Ein Pistenparadies für Skifahrer und Snowboarder mit insgesamt 50km Abfahrten verteilt auf 5 Skigebiete. 84km gespurte Loipen laden zu unbegrenztem Langlaufvergnügen durch die traumhafte Winterlandschaft ein. Anschließend wartet schon die Watzmanntherme mit seiner großzügigen Saunalandschaft.
Winterurlaub geht aber auch auch ohne Ski &Co: 120km geräumte Wege zum Winterwandern, Eisstockschießen am Hintersee oder Aschauerweiher, Eislaufen in der Eishalle in Berchtesgaden oder Rodeln auf Naturrodelbahnen. Oder einmal Rodeln wie der heimische Olympiasieger Georg Hackl? Kein Problem auf der Kunsteisbahn am Königssee. Ebenso beliebt sind Pferdeschlittentouren durch die Winterlandschaft oder abendliche Fackelwanderungen mit anschließender Hütteneinkehr.


Ab auf die Piste!- Skigebiet Götschen
Die Götschenalm befindet sich direkt im SKI- Zentrum Götschen und ist somit ein perfekter Ausgangspunkt für ungebremsten Pistenspaß. Ob Anfänger, Fortgeschrittener, für Familien oder den Freizeit- Skifahrer, die passende Piste findet am Götschen jeder. Starthilfe für Anfänger bietet die ansässige Skischule an. Ideal für Skineulinge ist außerdem der Koller-Übungslift. Profis finden sich dann auf der WM-Piste wieder oder auf einer der anderen Abfahrten in den Schwierigkeitsstufen leicht / mittel / schwer (Skiabfahrt nach Bischofswiesen). Das Ski-Zentrum Götschen ist auch bekannt als das Mekka für Snowboarder, neben den verschiedenen Pisten bietet die Half-Pipe beste Vorraussetzungen für das Boardervergnügen. Besonders beliebt bei Besuchern ist das Flutlichtfahren mit musikalischer Umrahmung. Für einen anschließenden Besuch, um den Tag ausklingen zu lassen oder für die Pause zwischendurch, zur Stärkung empfiehlt sich die Götschenalm.

Tagged Under

Alpengasthof Götschenalm

Impressum
© 2016 Werbestudio Held