Götschenalm
Herrliches Panorama in den Alpen
My video

Zurück zur Hauptseite

Sommer

Wandern, Radeln, Klettern, Erleben und Genießen - in der Kulisse des Watzmanns.

Das umfangreiche Aktivitätenangebot im Berchtesgadener Land lässt keine Wünsche offen!
Die Welt der Almen und Berge lädt Wanderfreunde auf ausgiebige Touren in allen Schwierigkeitsgraden ein, das Berchtesgadener Land in seiner Vielfältigkeit zu entdecken. Das ausgedehnte Netz an Wanderwegen verspricht die Region rund um den Watzmann in jedem kleinen Winkel erkunden zu können. Gerne werden auch geführte Wanderungen oder Themenwanderunegn mit erfahrenen Bergführern in Anspruch genommen. Für Abenteurer bietet das Berchtesgadener Land felsenfesten Kletterspaß, ob normales Bergsteigen mit leichtem Klettern, für Freizeitkletterer, Free-Climber bis hin zum Eisklettern und Bouldern, mit Seil, Haken und Karabiner können Sie hier jeden Berg erklimmen. Natürlich gibt es auch hier Einsteigerangebote und Schnupperkurse um die ersten Schritte nicht alleine bewätigen zu müssen. Zwischen idylischen Seen und dem Bergpanorama des Berchtesgadener Land mit seinen weiten Tälern finden auch Radfahrer ihre perfekte Route. Das ausgedehnte Radwegenetz bietet viele Kombinatsionsmöglichkeiten vom enstpanntem Erlebnisradeln, Familienradeln bis hin zum Sportradeln.

Starten Sie an der Götschenalm!
Die Götschenalm  ist ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Touren durch die Bergwelt des Berchtesgadener Land ob zum Wandern, Mountainbiken oder Radeln. Als Premiumwanderweg ausgezeichnet sind die SalzAlpenTouren. Die SalzAlpentour rund um den Götschen startet unmittelbar bei der Götschenalm und findet seinen höchsten Punkt auf dem Gipfel des Toten Mann (1.394m). Entdecken Sie auch die anderen Touren entlang des Götschens.


AUSFLUGSZIELE

Neben der atemberaubenden Landschaft hat das Berchtesgadener Land noch andere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einige Geheimtipss und Highlights der schönsten Ausflugsziele verraten wir Ihnen hier:

Das Kehlsteinhaus- das Eagles Nest (1.834m)
Schon die Straße vom Obersalzberg bis zum Kehlsteinhausparkplatz ist eine bauliche Meisterleistung. Ebenso der ausgeschlagene Tunnel durch das Felsmassiv, welcher dann über einen Fahrstuhl 124 aufwärts, in das historische Gebäude führt. Der einmalige Panoramablick von bis zu 200 Kilometern eröffnet den Besuchern die ganze Weite des Berchtesgadener Land.

Salzbergwerk Berchtesgaden
Hier geht es nicht auf den Berg, sondern in den Berg! Es wartet eine verborgene Welt darauf entdeckt zu werden. Als Bergmann ausgestattet, in einem typischen Overall beginnt die Tour untertage. Zu den Highlights der Fahrt zählt die Bergamnssrutsche sowie die Fahrt über den unterirdischen Salzsee.

Schellenberger Eishöhle
In 1570m Höhe erschließt sich die einzige Eisschauhöhle Deutschlands. Durch die Beleuchtung des Höhlenraumes bekommt der Besuch eine ganz besondere Stimmung. Durch die Wandlung des Eises im Laufe der Jahre ist ein Besuch der Höhle jedesmal ein neues Erlebnis.

Haus der Berge
Das Haus der Berge ist ein Informations- und Bildungszentrum in Berchtesgaden. Hier lässt sich die ganze Bandbreite vom Grund des Königssees bis hin zum Gipfel des Watzmannes erkunden. Die Kombination aus Bildugszentrum, Informationszentrum und dem Außengelände soll die faszination Natur mit allen Sinnen erlebbar machen.

Predigtstuhlbahn
Eine Nostalgiefahrt auf den Hausberg von Bad Reichenhall. Die Predigtstuhlbahn ist die älteste (1928 erbaut), original erhaltene Großkabinenbahn der Welt und beschert ihren Fahrgästen heute noch einen traumhaften Ausblick auf Bad Reichenhall und die umgebende Bergwelt.

Enzianbrennerei Grassl
Die einzigartigen Gebirgs- Spezialitäten werden heute noch nach althergebrachten Brennkunst und nach strengen Richtlinien destilliert. Der Weg von der Enzianwurzel bis hin zum berühmten Grassl Gebirgs Enzian Schnaps kostet viel Mühe und Arbeit. Eine Besichtigung lohnt sich.

Mozartstadt Salzburg
Die traumhaften Plätzes sowie die engen Gässchen der Stadt laden zum verweilen ein. Die beste Sicht über die ganze Stadt hat man wohl auf dem Festungsberg, wo hoch oben die Festung Hohensalzburg thront. Bekannt ist die Stadt außerdem für seinen berühmten Musiker und Komponisten, Wolfgang Amadeus Mozart. Salzburg gilt als sein Geburtsort wie auch seine Wirkungsstätte.

Chiemsee
Bayerns größter See oder auch das Bayrische Meer genannt bietet mit den Bayrischen Alpen eine der einzigartigsten Kulissen. Besonders beliebt bei Urlaubern ist der Besuch der beiden Inseln. Mit dem Schiff geht es zur Herreninsel, hier lebte zu seiner Zeit Märchenkönig Ludwig 2. in seinem Königsschloss. Weiter geht es zur Fraueninsel, das Benediktiner Kloster und das kleine Fischerdorf laden hier zu einem Zwischenstopp ein.

Lokwelt Freilassing
150 Jahre Eisenbahngeschichte vereint auf 17 Gleisen, zeigen wertvolle Exponate aus den Beständen des Deutschen Museums- Verkehrszentrums. Der neue Loksimulator gilt als eines der Highlights, ob Jung oder Alt, hier darf jeder einmal in die Rolle des Lokführers schlüpfen.

Königssee- Sankt Bartholomä
Umrahmt von der wunderschönen Bergwelt von Berchtesgaden schimmert der der smaragdgrüne Königssee. Das Ensemble zwischen Berg, See und der barocken Kirche Sankt Bartholomä gilt als eines der beliebtesten Motive für Fotografen aus aller Welt. Ein Besuch ist nur mit den Schiffen der Königssee-Flotte erreichbar.

Alte Saline Bad Reichenhall
1834 wurde die Alte Saline, ein imposantes Backsteinhaus, in Bad Reichenhall errichtet und gilt heute als Industriedenkmal. Heute fördert man hier auschließlich für Kur- und Gesundheitszwecke und für Vorführungszwecke. Denn neben dem Salzmuseum kann man im Untergeschoss die Förderungstechnik begutachten.

Tagged Under

Alpengasthof Götschenalm

Impressum
© 2016 Werbestudio Held